Advanced Persistent Threat (APT)

Besitzen Sie Produktdesigns, Lieferantenlisten, Forschungs- und Testergebnisse?
Dann könnten staatlich finanzierte Hacker Sie auf dem Radar haben.

Advanced Persistent Threats (APTs) bezeichnen Angriffe auf die Informationsressourcen eines Landes von nationaler Sicherheit oder strategisch wirtschaftlicher Bedeutung. Darunter fällt vor allem Industriespionage, die den deutschen Mittelstand trifft.

Die Angriffe sind mehrstufig, gut geplant und alles andere als amateurhaft: Da die Hacker mit staatlicher Unterstützung agieren, nehmen sie sich Zeit, um das Sicherheitssystem ihres Ziels zu durchleuchten und sogar spezielle Hacking-Tools zu entwickeln, die extra auf die Struktur des Unternehmens ausgelegt sind.
Sobald ein APT sein Ziel erreicht hat, kann der Angriff Monate oder Jahre dauern. Das heißt konkret: Das Ganze ist eine anhaltende Bedrohung.

Nachdem Kriminelle in der Infrastruktur eines Unternehmens Fuß gefasst haben, können sie dort jahrelang unbemerkt bleiben. Und selbst wenn die Bedrohung erkannt und beseitigt wird, können die Hacker Backdoors zurücklassen, um jederzeit wieder zurückkehren zu können. Welchen Schaden könnte das Entwenden Ihrer Email-Archive, Geschäftsgeheimnisse, Forschungsergebnisse und klassifizierter sowie geschützter Informationen anrichten? Und sind Sie auf so einen Fall vorbereitet? Wenn Sie ehrlich sind: Wahrscheinlich nicht. Die new direction Cyber Security hilft Ihnen, sich auf den Ernstfall vorzubereiten.

Unser Ziel ist es, Sie rechtzeitig vor Schaden zu bewahren.

Unsere hochqualifizierten Hacker starten einen koordinierten Angriff auf Ihr Unternehmen und finden auch die kleinste Sicherheitslücke. Wir entwickeln Tools speziell angepasst an Ihre IT-Struktur, führen Social Engineering Attacken durch und versuchen durch physische Penetration vor Ort Informationen und Zugänge zu erhalten.

Dabei verhalten wir uns derart unauffällig, dass Sie unsere Anwesenheit in Ihren Systemen vermutlich gar nicht erst merken. In wöchentlichen Berichten können Sie beobachten, wie weit Ihr Unternehmen kompromittiert wurde – und welche Daten entwendet werden konnten.

Wer kann davon profitieren?

Unternehmen sind untereinander vernetzt – auch Lieferanten, Kooperationspartner und B2B-Kunden haben sicherlich Daten von Ihnen. Daher die Frage: Wie gut sind diese geschützt?

Wir empfehlen Ihnen daher: Schließen Sie sich mit Ihren Partnern zusammen. Unsere Hacker versuchen dann, auch von Ihnen wertvolle Daten zu entwenden.

This has many advantages: Your partners can also benefit from our expertise, close security gaps and ultimately protect your data better than ever.

The fact that the costs can also be shared proportionately should not be neglected. You do not bear the whole financial burden, but still benefit 100% from highly motivated hackers who uncover all security holes that threaten you.

en_USEnglish
de_DEDeutsch en_USEnglish